Bürger können ab sofort Personen vorschlagen

Eine Ehrung fürs Ehrenamt

Wappen von Hohenkammer

Der Gemeinde Hohenkammer ist es ein Anliegen, Bürger, die sich langjährig, aktiv im örtlichen Ehrenamt engagieren für diesen Einsatz persönlich auszuzeichnen.

Diese öffentliche Ehrung erfolgt bei einer eigenen Veranstaltung im Frühjahr 2018.

 

Ab sofort können Vorschläge bis einschließlich 29. September 2017 eingereicht werden, um verdiente und engagierte Mitbürgerinnen und Mitbürger für diese besondere Ehrung vorzuschlagen.

Die Kriterien, die für eine Auszeichnung für Verdienste um das Gemeinwohl gelten, sind vom Gemeinderat festgelegt worden und als Satzung „Hohenkammer ehrt das Ehrenamt“ zum 14.05.2013 in Kraft getreten.

 

Die Ehrungsvorschläge sind mit ausführlicher schriftlicher Begründung bei der Verwaltung der Gemeinde Hohenkammer, Petershauser Str. 1 in 85411 Hohenkammer einzureichen .

Sie müssen folgende Angaben enthalten:

-         Name, Vorname, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Beruf

-         Anschrift

-         Art und Dauer der ehrenamtlichen Tätigkeit mit Beispielen für konkret geleistete Arbeit

Vorschlagsberechtigt sind Vereine, Einrichtungen, Kirchen, die Gemeinde sowie jeder Bürger der Gemeinde Hohenkammer. Der Gemeinderat wird dann über die eingereichten Vorschläge in nichtöffentlicher Sitzung entscheiden.

Die Satzung kann nachfolgend im Downloadbereich einsehen werden und sie haben die Möglichkeit sich ein entsprechendes Meldeformular herunterzuladen und auszudrucken.

drucken nach oben