Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) Kulturraum Ampertal

ILE Kulturraum Ampertal

 

 

Die Integrierte Ländlichen Entwicklung (ILE) Kulturraum Ampertal ist  ein Zusammenschluss der Stadt Freising und elf Gemeinden: Allershausen, Attenkirchen, Fahrenzhausen, Haag a. d. Amper, Hohenkammer, Kirchdorf a. d. Amper, Kranzberg, Langenbach, Paunzhausen, Wolfersdorf und Zolling.

 

Themen, die bearbeitet werden, sind unter anderem die Sicherung des Naherholungsraumes und der Hochwasserschutz ebenso wie ein gemeindeübergreifendes Mobilitätskonzept. Im Vordergrund steht der Aufbau und Unterhalt eines Netzwerkes im Ampertal.

Die gemeinsamen Aktivitäten werden unterstützt und gefördert vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern.

-------

Weitere Informationen über den unten angefügten weiterführenden Link.

 

Die Gemeinde Hohenkammer wird in der ILE vertreten durch den 1. Bürgermeister Mario Andreas Berti und drei weiteren Gemeinderäte.

drucken nach oben