Statistische Daten vom 01.10.2016

Hohenkammer ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Freising. Sie umfasst die Ortsteile Deutldorf, Dörnbach, Eichethof, Eglhausen, Haberhof, Herschenhofen, Kleinkammerberg, Niernsdorf, Oberwohlbach, Pelka, Riedhof, Schlipps, Untermarbach, Unterwohlbach, Wahl und Waltenhofen. Hohenkammer liegt an der Glonn im Schnittpunkt der beiden Fernstraßen München-Ingolstadt und Freising-Augsburg, je 5 km von der Autobahn A 9 und vom S-Bahnhof Petershausen entfernt. Im Ort selbst befindet sich das Schloss Hohenkammer.

Allgemeine Kenngrößen:

Bevölkerungsdichte:   114 EW / qkm
Geo-Koordinaten:   48° 25´ N, 11° 32´ O

Gemeindekennziffer:   9178133
Fläche:   21.47 qkm   

Höhe: 471 m .ü.NN

Telefonvorwahl: 08137

 

Bevölkerungszahl:

2.564 Einwohner davon männlich 1.333; weiblich 1.231

 

Alterstruktur: 

Rentner/Pensionisten ab 65 J.: 359, Kinder und Jugendliche bis 18 J.: 468, im erwerbsfähigen Alter 19-65 J.: 1737.

 

Altersdurchschnitt der Bevölkerung ca. 40,66Jahre

 

Ausländer:

Ausländische Mitbürger:  347

Insgesamt  Nationalitäten:  39

 

Größte Nationengruppen: 1. Rumänien (73); 2. Ungarn (40); 3. Bulgarien (28); 4. Slowakei (26); 5. Polen (24)

drucken nach oben